Häufige Fragen Häufige Fragen Wie kann ich meinen Partner
Inhalt | Zurück: Häufige Fragen | Hoch: Häufige Fragen | Weiter: Wie kann ich meinen Partner
Sie sind hier: Inhalt > Häufige Fragen > Wie kann ich meine Partnerin für das Tragen eines Korsetts begeistern?

Wie kann ich meine Partnerin für das Tragen eines Korsetts begeistern?

Antwort (von Sylphide): Dies ist eine der am häufigsten gestellten Fragen! Da sie für die Verbreitung des Korsetts eine besondere Bedeutung hat, will ich sie - aus der Sicht einer Frau, die sich schnürt - ausführlich beantworten.

Zunächst müssen Sie sich über die realistischen Möglichkeiten klarwerden. Überzogene Erwartungen führen immer zu Enttäuschungen. Das Wichtigste ist, daß Sie Ihre Partnerin nicht drängen oder gar unter Druck setzen. Am Anfang steht am besten eine vage Andeutung, daß Ihnen schmale Taillen gefallen, und daß IHRE Taille von Natur aus schon recht zierlich ist (wenn das zutrifft). Sagen Sie, daß figurnahe Kleidung grade ganz modern ist. Daran kann sich vielleicht eine Diskussion über Möglichkeiten anschließen, wie man die Taille besser zur Geltung bringen oder betonen könnte. Jetzt könnten Sie anführen, daß man sich durch Steigerung von Eigenschaften von der Masse abheben kann. Bringen Sie die Idee, daß man die Taille vielleicht ja noch schmaler machen könnte, als sie schon ist. Hier kommt dann vielleicht SIE schon auf das Thema Korsett - und blockt ab. Oder Sie erwähnen, daß das ja keine neue Methode ist, man brauche sich nur die Mode der Belle Epoque anzusehen. Spätestens hier blockt SIE dann meist ab. Wenn nicht, haben Sie Glück, und das weitere ergibt sich meist von alleine.

Gehen wir jedoch von dem Fall aus, daß SIE sagt, das Korsett würde die Frauen unterdrücken und wäre zudem noch furchtbar ungesund etc.. Das sind die typischen Vorurteile, die die meisten korsettunkundigen Personen haben. Sie gilt es auszuräumen. Sagen Sie zunächst, daß es ja keine Unterdrückung sein kann, weil SIE das Korsett ja freiwillig tragen soll. Die Frauen früher hatten keine Wahl, heute jedoch sehr wohl! SIE muß jetzt von den Vorteilen des Korsetttragens überzeugt werden. Hier können die Texte unserer Website helfen. Ich empfehle Ihnen, den Korsettratgeber auszudrucken und IHR zum Lesen zu geben, besser noch, mit IHR zusammen durchzulesen. Dabei können Sie einleitend sagen, daß der Text von mir, also einer Frau, ist. Auch die gemeinsame Lektüre einiger ausgewählter, möglichst liberaler oder gemäßigter historischer Texte kann Überzeugungsarbeit leisten. Vielleicht können Sie auch das eine oder andere Bild zeigen (ggf. eines von mir?). Dabei sollte allerdings keine Konkurrenz durch Vergleiche erzeugt werden, eher auf realisierbare, da durch Bilder belegte, Möglichkeiten hingewiesen werden. Aussagen wie '...so schmal sollst Du auch sein...' sind keineswegs hilfreich. Besser ist z.B. '...schau mal, wie hier die feminine Ausstrahlung verstärkt wird...' oder so ähnlich. Es muß unbedingt auf die Alltagstauglichkeit (insbesondere auch im Hinblick auf die Kleidung) und auf das Fehlen von 'Qualen' und Behinderungen hingewiesen werden, wenn alles richtig gemacht wird. Der Vergleich mit den hohen Schuhen scheint mir sehr hilfreich!

Der Idealzustand wäre nun der, daß SIE es in Erwägung zieht, ein Korsett einmal auszuprobieren. Und nun ist insbesondere Mäßigung angesagt. Mäßigung bei den angestrebten Zielen als auch Mäßigung bei der Geschwindigkeit, mit der die Ziele erreicht werden sollen. Wenn das erste Korsett nicht besonders eng ist, und SIE es bequem tragen kann, wird SIE sich sicher leichter damit anfreunden, als wenn SIE sich darin unwohl fühlt. Wie ich im oben erwähnten Text aufzeige, ist es nach einiger Zeit ein Leichtes, in ganz natürlicher Weise auf ein engeres Korsett umzusteigen. Besorgen Sie also ein Korsett, das schön aussieht und die Taille nur etwas einschnürt (ca. 5cm). SIE soll das Korsett nur dann tragen, wenn SIE dazu aufgelegt ist. Durch Komplimente und Zurückhaltung in Ihren Erwartungen werden Sie wahrscheinlich erreichen, daß SIE es gerne trägt. Die Enge können Sie einvernehmlich soweit steigern, wie SIE es angenehm findet. Das sollte der einzige Maßstab sein. Daß er ausreicht, zeigt mein Beispiel, welches belegt, daß auch eine sehr schmale Taille von einer Frau als angenehm empfunden werden kann. Nur bedenken Sie, daß ich mich über eine lange Zeit langsam daran gewöhnt habe. Wenn es nötig ist, kann SIE auch mit mir über in Verbindung treten. Nun also viel Erfolg bei Ihren Bemühungen!


Häufige Fragen Häufige Fragen Wie kann ich meinen Partner
Inhalt | Zurück: Häufige Fragen | Hoch: Häufige Fragen | Weiter: Wie kann ich meinen Partner
Sie sind hier: Inhalt > Häufige Fragen > Wie kann ich meine Partnerin für das Tragen eines Korsetts begeistern?
Home Zurück zur Homepage

Zusammengetragen von 2000-2017 by Sylphide und Alex. Falls jemand eine Copyright-Verletzung durch uns findet, bitten wir um umgehende Information darüber. Dies ist von uns keinesfalls beabsichtigt. Wir entschuldigen uns in diesem Fall und werden das entsprechende Material dann sofort entfernen. Bei Fragen oder Anregungen schicken Sie uns bitte eine e-Mail. Schauen Sie unbedingt auch mal auf www.sylphide.de
Seit dem Relaunch am 17.07.2005 wurde die gesamte Website 4514147 mal angeklickt und die aktuelle Seite 11922 mal.